Löwenkopf

Über den Lion’s Head

Der Lion’s Head ist ein Berg in Kapstadt. Er liegt zwischen dem Signal Hill und dem Tafelberg und gehört zum Tafelberg Nationalpark. Die Holländer nannten die Bergspitze Lion’s Head und den Signal Hill Löwenschwanz, weil die Silhouette der zwei Bergrücken einen sich duckenden Löwen darstellt. Der Löwenkopf liegt 669 Meter über dem Meeresspiegel . Die Aussicht auf dem Lion’s Head ist spektakulär, Sie sehen die ganze Stadt und den Atlantik. Bei Vollmond sind der Aufstieg und die Aussicht umso spezieller. Es gibt Leitern und Treppen, die die einstündige Exkursion erleichtern. Für einen Gleitschirmflug ist der Ausgangspunkt sehr populär. Wandern am Lion’s Head ist bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang ein besonderes Erlebnis.

Umgebung

Von allen Seiten des Gipfels können Sie bis weit in die Vororte von Kapstadt sehen. Ab einer gewissen Höhe dürfen keine Häuser mehr gebaut werden, dadurch bleiben die Natur und eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Kapstadt geschützt. Von der Spitze des Löwenkopfs aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Stadt. Außerdem können Sie die Atlantikküste, Robben Island und vieles mehr sehen.

Flora und Fauna

Während Sie auf den Lion’s Head wandern, werden Sie feststellen, dass er von Fynbos bedeckt ist. Fynbos ist ein Heidekraut, das auf schlechtem Boden und in Gegenden mit stürmischem Wetter wächst. Der obere Teil der Bergspitze besteht aus Sandstein, präkambrischen Felsen und Cape Granit.

Sehenswürdigkeiten in Kapstadt

Es macht Spass auf den Lion’s Head zu wandern. Andere Wanderwege sind zum Beispiel:

  • Tafelberg
  • Devil’s Peak (Teufelsspitze)
  • Kirstenbosch National Botanical Gardens (nationaler botanischer Garten)

Leave a Reply

Your email address will not be published.